Englisch in der Kanzlei - Berufsorientiertes Sprachtraining speziell für Anwälte und ihre Mitarbeiter

Start     Portfolio     Trainerprofil     Warum Kanzleienglisch?     Kundenstimmen     Kontakt

Erfahrung

Seit 1994 in der Erwachsenenbildung.

Rechtsanwalt seit 2002.

Dolmetscher und Übersetzer seit 2003.

Umfangreiche Berufs- und Unterrichtserfahrung in Kanzleien, Wirtschaftsunternehmen und Weiterbildungseinrichtungen. Fortbildungsbeauftragter des RENO-Landesverbandes Rheinland. Referent beim FORUM Institut für Management, der IHK und VWA Düsseldorf.  Lehraufträge am Euro Business College, der Hochschule für Oekonomie & Management, der Hochschule Niederrhein und der Fachhochschule Düsseldorf.

Autor der Beitragsreihe "Legal English - Englisch in der Kanzlei" in der Ausbildungszeitschrift "Die Rechtsanwalts- und Notarfachangestellten" (NWB Verlag). Verfasser des Lehrbuchs "English for Tax Professionals" (Cornelsen Verlag).

 

Hintergrund und Kompetenzen

Sprachlich und fachlich qualifiziert.

Zweisprachig in England, den USA, Südafrika und Deutschland aufgewachsen.

Jurastudium in Münster.

Studium des Internationalen Rechts in Johannesburg, Südafrika.

flexibilität

Breites Angebot an Inhalten und Formaten. Mandantengespräche, Telefonkonferenzen, Verhandlungen, Vorträge, Korrespondenz, Gutachten, Vertragssprache, einzelne Rechtsgebiete und vieles mehr. Fortlaufende Kurse, einzelne Workshops und Tagesseminare.

Zeit- und aufwandsoptimierte Durchführung in Ihrer Kanzlei vor Ort.

Kostenlose und unverbindliche Probestunden.

 

Transparenz

Klare Kostenstruktur, unabhängig von der Zusammensetzung und Teilnehmerzahl. Sie zahlen für das Training, nicht für jeden Mitarbeiter. Keine zusätzlichen Kosten (für Einstufungen, Bescheinigungen, Material o.ä.). Fahrtkosten innerhalb von Düsseldorf inklusive.

Unkomplizierte Handhabung, keine Knebelung durch langfristige Verpflichtungen, keine Mindestlaufzeiten, keine Mindestkontingente. Kündigungsfrist ein Monat, jederzeit und ohne Einschränkung.

Belegte Qualität durch aussagekräftige Referenzen.  Unabhängige Empfehlungen durch Auftraggeber. Schriftlich niedergelegte Empfehlungen wie auch persönliche Ansprechpartner vorhanden. Von zahlreichen Sozietäten (u.a. Hengeler Mueller, Taylor Wessing, Noerr, Heuking Kühn Lüer Wojtek, Kapellmann & Partner) wahrgenommenes und empfohlenes Sprachtraining.